Rückblick: Carwash-Aktion

Auch in diesem Jahr füllten wir als Jugend wieder samstags die Putzeimer, versammelten alle Staubsauger, die zu finden waren, auf der Wiese vor der Gemeinde und rüsteten uns mit Lappen und Müllsäcken aus. Car-Wash war angesagt, der gute alte Frühjahrsputz.

Um die Ferien zu nutzen, starteten wir schon freitagabends zu gewohnter Jugendzeit um 19:45 Uhr mit insgesamt 32 Personen und verbrachten einen langen Abend mit Input, Lobpreis, langen Gesprächen und viel gemeinsamen Spaß. Nach einer Nacht mit Isomatte und Schlafsack und einem guten Frühstück wurden, top-motiviert, die fünf Putz-Stationen vor der Gemeinde aufgebaut und ausgestattet. Im Dauereinsatz von 25-30 Leuten wurden in sechs Stunden 52 Autos für den kommenden Frühling ausgesaugt, gewischt, Sitze gereinigt und auf ihre Vitalität (Licht, Öl, Wischwasser, Warnwesten, etc.) getestet. Wie auch bereits die Jahre zuvor hatten wir viel Spaß beim Erkunden vieler Autotypen von Kleinwagen bis Bus und erlebten alles von perfekt ausgestatteten Autos über abgelaufenes Verbandsmaterial bis hin zum abgelaufenen TÜV.

Während des Einsatzes verbrauchten wir ca. 50 Microfasertücher, über 2 Liter Scheibenreiniger, 20 Rollen Küchenpapier und füllten 5Staubsauger. Dass sowohl Arbeit als auch das Warten auf das eigene Auto hungrig macht, zeigt sich an den verspeisten 90 Würstchen vom Grill sowie 8 Kuchen.

Nach einem durchweg lustigen Tag räumten wir für dieses Jahr den Vorplatz wieder und wussten, unsere Anstrengungen haben sich gelohnt: Nach Abzug der Kosten werden wir als Jugend von den eingenommenen 950€ für jedes geputzte Auto ein „Paket fürs Leben“ packen und der Rest fließt in die Jugendkasse. Wir freuten uns über alle, die tatkräftig dabei waren oder ihr Auto vorbei brachten und sind dankbar für ein gesegnetes Wochenende mit viel Sonne.