Bericht: Gemeindeabend mittendrin – was nun?

am 29. März 2017

Vor ziemlich genau einer Woche haben wir uns mit Interessierten getroffen, um gemeinsam zu überlegen, wie wir als Gemeinde noch mehr „mittendrin“ sein können.

Wie der Name unserer Gemeinde ja schon sagt, wollen wir in Darmstadt und Umgebung mittendrin sein – sprich, wir wollen mit Gott in unserem Umfeld unterwegs sein, Menschen dienen und Räume der Begegnung untereinander und mit Gott schaffen.

In einem Gemeindeforum im Herbst letzten Jahres haben wir darüber nachgedacht, was wir als Gemeinde erreichen, bewahren und verändern wollen. Dabei wurde deutlich, dass wir zwar schon mittendrin sind, aber auch durchaus noch Potenzial nach oben ist. Insgesamt hat sich herauskristallisiert, dass es vielen aus unserer Gemeinde auf dem Herzen brennt, noch stärker mittendrin unterwegs zu sein – für Menschen da zu sein und ihnen hoffentlich auch Jesus näher zu bringen.

So kam es zu dem Abend „mittendrin – was nun?“ am 29. März 2017. Ein Startschuss, um uns auf diesen Weg „mehr mittendrin zu sein“ zu begeben. Gemeinsam haben wir zusammengesessen und in fünf Gruppen überlegt, was uns als FeG Darmstadt charakterisiert – was unsere Stärken und Schwächen sind. Außerdem haben wir miteinander darüber nachgedacht, welche Chancen sich uns als Gemeinde in unserem Umfeld bieten und auch welche Hindernisse oder Probleme uns dabei begegnen könnten.

Insgesamt war es ein sehr spannender Abend, der aufgezeigt hat, dass wir als Gemeinde allen Grund zur Dankbarkeit haben. Gleichzeitig wurden auch einige Bereiche deutlich, in denen wir noch Wachstumspotenzial haben.

Der nächste Schritt auf unserem Weg ist jetzt, dass wir ein „Weiterdenk-Team“ bilden. Dieses Team wird – von den gesammelten Ergebnissen und Ideen ausgehend – weiterdenken und sich konkrete (und realistische) Handlungsmöglichkeiten überlegen, die zu uns als Gemeinde passen. Da dies eine Sache ist, die uns als gesamte Gemeinde betrifft, wird dieses Team sich aus Mitgliedern der Gesamtleitung der Gemeinde und Mitgliedern und Freunden der Gemeinde zusammensetzen. Ziel ist, dass dieses Team bis spätestens Spätherbst ein Ergebnis hat.

Wir sind sehr gespannt, wo uns das hinführt und was Gott mit uns hier in Darmstadt vorhat. Bitte betet für uns!