Grußwort des Oberbürgermeisters der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Jochen Partsch

Marc Chagall ist einer der bedeutendsten Maler des 20. Jahrhunderts. Die Werke dieses französischen Ausnahmekünstlers russisch-jüdischer Herkunft, der von 1887 bis 1985 lebte, sind vielen Menschen bekannt, auch wenn sie ihn als Person nicht oder kaum kennen.

Das liegt an dem besonderen, weichen und eindringlichen Stil Chagalls, der vielen Menschen sehr gefällt und in unserer modernen Welt auf vielfältige Weise präsent ist. Mit seinen Werken hat Chagall versucht, das von ihm selbst Erlebte und Empfundene für den Betrachter greifbar und verständlich zu machen.

Ein wichtiger Teil des großen Werkes von Marc Chagall besteht aus Illustrationen zur Bibel. Beeindruckend auch die von ihm gestalteten Glasfenster verschiedener Kirchen und Synagogen überall auf der Welt, beispielsweise in der Pfarrkirche St. Stephan in Mainz.

Seit einigen Jahren können einige Werke Chagalls mit biblischen Motiven in einer Wanderausstellung gesehen werden. Die nächste Gelegenheit bietet sich im Februar 2018 im Gemeindezentrum die Freie Evangelische Gemeinde Darmstadt in der Marburger Str. 24. Der Großteil der fast 70 Ausstellungsstücke sind Original-Lithographien Chagalls.

Für diese interessante Veranstaltung, die das kulturelle Leben unserer Stadt bereichert, bedanke ich mich herzlich bei der Freien Evangelischen Gemeinde Darmstadt und der Galerie Raphael in Frankfurt am Main, die die Werke zur Verfügung stellt.

Diese Ausstellung ist eine gute Gelegenheit, Chagalls Kunst näher kennenzulernen, aber auch, sich tiefer mit dem christlichen Glauben und der Bibel auseinander zu setzen. Eine Gelegenheit, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Der Ausstellung wünsche ich den großen Erfolg, den sie auch in anderen Städten schon gehabt hat, den Besucherinnen und Besuchern viel Freude mit den Werken dieses großen Künstlers.

Jochen Partsch

Oberbürgermeister

Fenster zur Bibel

Werke von Marc Chagall

Um was es geht – alte Bilder bauen Brücken zum Leben

Vom 19. bis 25. Februar 2018 findet in den Räumen unseres Gemeindezentrums eine Ausstellungswoche unter dem Titel `Fenster zur Bibel´ mit Bildern von Marc Chagall (*1887, †1985) statt. Der bekannte französische Maler russischer Herkunft, war als Jude tief in der Bibel verwurzelt. Diese Verbundenheit kommt immer wieder in seinem künstlerischen Schaffen zum Ausdruck, so auch in den Ihnen vermutlich bekannten Kirchenfenstern zu St. Stephan in Mainz.

Die Ausstellung – kostbare Bilder ganz nah

Unsere Ausstellung wurde zusammengestellt von Herrn Heiner Eberhardt, Gemeindereferent aus Obernhof/Lahn, der sie seit mehr als 20 Jahren mit Führungen, Referaten und Malworkshops begleitet. Gezeigt werden 60 bis 70 Bilder aus dem grafischen Werk Chagalls. Es sind überwiegend Original-Lithografien und Original-Radierungen zu biblischen Themen, ergänzt mit einigen Kunstdrucken, die uns größtenteils von der Galerie Raphael in Frankfurt zur Verfügung gestellt werden.

Die Ausstellung kann zu folgenden Zeiten besucht werden.

Di – Fr 08:30 – 12:30 Uhr
Sa 10:00 – 12:00 Uhr
Di – Sa 15:00 – 18:00 Uhr
Mo – Sa 19:30 – 22:00 Uhr (während der Themenabende zwischen 20.00-21.00 Uhr nur eingeschränkt)
So ca. 12:15 – 13:00 Uhr

Nachmittags und abends ist das Chagall-Café geöffnet.

Begleitprogramm

Neben der Ausstellung werden Führungen (am Vormittag nach Voranmeldung für Gruppen; am Nachmittag und Abend ohne Anmeldung), ein Malworkshop und Themenabende zu einzelnen Werken angeboten.

Ein kleines Café und ein kleiner Shop ergänzen die Ausstellung.

Einen Abschluss findet die Woche in zwei Gottesdiensten am 25. Februar, die sich ebenfalls mit biblischen Motiven bei Chagall beschäftigen.

19. - 25. Februar 2018

Barrierefreie Veranstaltung

Ort

Marburger Str. 24, 64289 Darmstadt

Kosten

Eintritt frei, Spende möglich

Kontakt

Info + Anmeldung für Gruppenführungen
bei Pastor Frank Mertner

Tel.: 06151-1014389

Führungen

Eine Führung dauert 40-50 Minuten und ist kostenfrei.

Dienstag + Donnerstag, 15:00 Uhr
Mittwoch + Freitag, 16:00 Uhr
Samstag, 17:00 Uhr
Donnerstag, 20:00 Uhr

Führungen für Schulklassen

Die Ausstellung ist sehr geeignet, um sie mit Schülern aller Klassenstufen zu besuchen. Herr Eberhardt gibt dabei eine Einführung in Leben und Werk Chagalls und leitet durch die Ausstellung. Er tut dies unter religionspädagogischen Gesichtspunkten. Eine Führung dauert 40-50 Minuten und ist kostenfrei.

Dienstag – Freitag
zwischen 8:30 Uhr (erste Führung) und 11:30 Uhr (letzte Führung)

Es gibt noch freie Termine für Klassen- (bzw. Gruppen-) Führungen an den Vormittagen.

Themenabende

Montag, 20:00 Uhr:
Einführung in das Leben und Werk von Marc Chagall

Dienstag, 20:00 Uhr:
Die Erschaffung des Lebens – Schöpfungsbilder bei Chagall

Mittwoch, 20:00 Uhr:
Der Weg in das gelobte Land – Einblicke in den Exodus-Zyklus von Chagall

Freitag, 20:00 Uhr:
Das Leiden des Menschen – Passionsbilder von Chagall

Samstag, 20:00 Uhr:
„Denn er hat seinen Engeln befohlen…“ – Engel im Werk von Chagall

Sonntag, 9:00 und 10:45 Uhr
Gottesdienste: Starke Frauen in der Bibel bei Chagall (Bilderpredigt)

Malworkshop

Samstag, 10:00 – 12:00 Uhr 

Kreative Auseinandersetzung mit den ausgestellten Bildern. Bitte Malutensilien (Zeichenblock A3, Wachsmal-, Buntstifte oder andere Farben) mitbringen. Keine Vorkenntnisse erforderlich. Kein Malkurs.

Begrenzte Teilnehmerzahl, Anmeldung erbeten!

Mit freundlicher Unterstützung von: