Bericht über unseren Spur8-Kurs

Im ersten Quartal 2019

In unserem vierten Spur8-Kurs durften wir zehn Gäste mit sechs Begleitpersonen in zwei Gesprächsgruppen begrüßen. Die Atmosphäre war sehr angenehm, die Gespräche oft intensiv. Ein Teil trifft sich weiterhin in einem kleineren Kreis oder hat sich einem Hauskreis unserer Gemeinde angeschlossen.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei allen Mitarbeitern und Helfern herzlich bedanken. Die liebevolle Mühe beim Dekorieren, das leckere Essen, die Unterstützung im Gebet und bei der Organisation wurden sowohl von Mitarbeitern wie auch den Gästen wahrgenommen und geschätzt. Dies trägt dazu bei, dass die Aussagen zu den Grundlagen des christlichen Glaubens glaubwürdig und authentisch rüberkommen.

Hier ein paar Stimmen zum Kurs von unseren Gästen:

»Bisher habe ich den christlichen Glauben nicht angewendet, vielleicht auch verdrängt. Jetzt denke ich oft über Gott nach und spreche mit ihm. Der Spur8-Kurs hat mich teilweise sehr bewegt und nachdenklich gemacht.«

»Ich habe sehr viel über den Glauben erfahren und sehe das heute mit anderen Augen. Ich glaube viel intensiver als vorher.«

»Mir haben am Spur8-Kurs besonders das Miteinander, die Atmosphäre und die Gespräche gefallen.«

»Ich war dem Glauben gegenüber offen, aber auf der Suche. Im Spur8-Kurs habe ich Hinweise für meinen weiteren Weg erhalten.«

»Ich habe vorher nicht mehr glauben können. Jetzt kann ich wieder beten. Mir haben die Fröhlichkeit, die Gemeinsamkeit und die verständlichen Informationen der Vorträge gefallen.«

Foto: Beim Spur8 Festgottesdienst – auch hier gab es ergreifende Momente mit persönlichen Erfahrungsberichten.

– Arnd Weil

Beim Spur8 Festgottesdienst – auch hier gab es ergreifende Momente mit persönlichen Erfahrungsberichten